Am 06.02.2013 gab es den Auftakt zu der diesjährigen Reihe Unternehmerverband vor Ort. Über zwanzig Teilnehmer informierten sich über das Görlitzer Unternehmen Partec. Das hoch innovative Unternehmen entwickelt und produziert Anwendungslösungen für die molekulare und zelluläre Diagnostik und Analytik und ist Weltmarktführer in der HIV/AIDS-Immunstatusdiagnostik. Prof. Dr. Wolfgang Göde und Roland Göde berichteten in eindrucksvoller Art und Weise über die rasante Entwicklung des Unternehmens und den Markteintritt in vielen afrikanischen Ländern. Gemeinsam mit ihrem Team führten sie die staunenden Gäste durch Labor und Produktion.

Hier am Standort wurde 2012 auch das 1000. CyFlow Counter II Analysegerät produziert. Mit diesem Gerät können mit höchster Präzision und Geschwindigkeit Immunstatusanalysen vorgenommen werden. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen in Görlitz über 100 Mitarbeiter am Standort in Görlitz und verfügt weltweit über 17 Niederlassungen. Besonders beeindruckt hat die Besucher die äußerst hohe Produktionstiefe von nahezu 100 Prozent. Viele Auszeichnungen ehren das Engagement der Unternehmerfamilie, welches sich auch in viele soziale Bereiche erstreckt. Nach seinem Besuch sieht der Vorstand des Unternehmerverbandes sich darin bestätigt, das richtige Unternehmen für den diesjährigen „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert zur haben. Die Nominierung gemeinsam mit der Sparkasse Niederschlesien Oberlausitz und dem Allgemeinen Unternehmerverband Zittau unterstreicht die Bedeutung von solchen Firmen wie der Partec GmbH für die gesamte Oberlausitz,

Heiko Kammler, Vorstandsvorsitzender des Görlitzer Verbandes.

Weitere Informationen unter www.partec.com